Endlich:

«Die Schweiz mutiert 2009 das Licht»

 - Die Glühlampe gilt heute als Stromfresser

- 95% der Energie werden durch Wärme unbrauchbar ausgeschieden,

davon 5% nutzten wir heute als das Licht.

- Die Welt verbraucht täglich für das Licht 20% der Elektrizität

"Edisons Glühbirne hat ausgedient,

Tesla Leuchtstoffröhre hat jetzt Zukunft"

 

 

 

 

 

 

 

Energieminister der Schweiz Moritz Leuenberger

 

 

Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation

www.bfe.admin.ch

 

 

Tesla mit seiner selbstentwickelten Gasröhre um die Jahrhundertwende New York City

 

 

 

 

Verbot von Glühbirnen : der Countdown läuft

 

In unserer heutigen Welt sind Begriffe wie Umwelt, Klimaschutz,

sparen oder Energie zu sensibeln Themen geworden.

Und umso besser wenn die Technik für einmal mitmacht und nicht dagegen spielt !

 

Ab Januar 2009 beginnt der Verbot von herkömmlichen Glühbirnen weltweit.

Erstmal mit Australien oder der Schweiz für gewisse Birnenkategorien,

dann mit weiteren Ländern wie z.B. die EU am Horizont 2010-12.

 

Steigerung der Energieeffiziens und die Förderung der erneuenbaren Energie dienen dazu,

dass Energiesparlampen sollen nur noch eingesetzt werden um die Emission von Treibhausgasen zu reuzieren.

Allein in Australien soll bis 2012 um vier Millionen Tonnen reduziert werden.

 

Unsere Glühbirne, wie wir sie heute kennen, wurde 1879 von Edison erfunden und hat sich seither wenig geändert :

95% der Energie werden durch Wärme unbrauchbar ausgeschieden, davon 5% nutzten wir heute als das Licht.

 

Edisons Glühbirne hat ausgedient. Tesla Leuchtstoffröhre hat jetzt Zukunft.

 

Das Prinzip Energiesparlampen wurde bereits von Nikola Tesla am Ende des

19. Jahrhundert mit der Leuchtstoffröhre erfunden. Er nutze solche Lampen in seinem Labor,

die in Anwesenheit des elektromagnetischen Wechselfelds einer Teslaspule drahtlos leuchten.

 

Neon Lights - Columbian Exposition, 1893

 

Tesla's Ausstellungsexponate über das Neonlicht 1893 in Chicago click hier

 

 

 

 

 

«Bilder Galerie - Tesla»

 

 

 

HOME

 

 

designed, 15.12.2008

7.1.2004 © Tesla Gesellschaft - Switzerland